Veranstaltungen

Veranstaltungen der Buchhandlung Provinzbuch

Schöne Weihnachten !

Wir wünschen Ihnen allen eine  wunderbare Adventszeit und schöne Weihnachtstage.

An den Adventsamstagen haben wir bis 18 Uhr für Sie geöffnet !

Signierstunde mit Johan Bylund „Esslinger Kalender 2019

Am Verkaufsoffenen Sonntag signiert der Künstler Johan Bylund bei uns in der Buchhandlung zwischen 15 und 16 Uhr den von ihm gestalteten Esslinger Kalender 2019.

Wir freuen uns auf Sie!

Lesung mit Pia Rosenberger aus „Die Prinzessin der Kelche“

Pia Rosenberger, Die Prinzessin der Kelche. Emons Verlag, 12,90 €

Am Freitag, 12. Oktober 2018 fand um 20 Uhr eine Premierenlesung mit Pia Rosenberger statt. Sie las aus ihrem neuen Roman „Die Prinzessin der Kelche“ in unserer Buchhandlung.

Esslingen am Vorabend der Reformation. Während die Höfe armer Bauern Brandstiftern zum Opfer fallen, sucht die junge Leontine im Zwiespalt zwischen ihrer Sehergabe und ihrer adligen Herkunft ihre Bestimmung. Als ein Anschlag auf sie verübt wird, rettet sie der geheimnisvolle Matthis, der mehr mit den Mordbrennern zu tun hat, als sie wahrhaben will. Ausgerechnet Leontines Ziehvater Corentin Wagner verfolgt ihn gnadenlos. Nach einer Anschuldigung wegen Hexerei flieht Leontine unter den Schutz der ehemaligen württembergischen Herzogin Sabina nach Urach. Doch auch dort ist sie nicht sicher …

Eintritt 8 Euro

 

Hier finden Sie diesen Titel in unserem Online Shop

Nun sind wir umgezogen, anbei ein kleiner Eindruck.

Wir freuen uns auf Sie!

Lesung mit Jochen Frech aus „Dezembermord“

Jochen Frech, Dezembermord. Emons Verlag, 12,90 €

Am Donnerstag, 22. März 2018, liest um 20 Uhr Jochen Frech aus seinem zweiten Kriminalroman um Moritz Kepplinger „Dezembermord“.

Wer ist der unbekannte Mann, der im Göppinger Stauferbrunnen ertränkt wurde? Es gibt keine Zeugen, und die wenigen Spuren führen in eine Sackgasse. Dann wird ein zweiter Toter gefunden, auch er starb durch Ertrinken. Auf den ersten Blick haben die beiden Fälle nichts miteinander zu tun, doch schon bald droht der ehemalige SEK-Ermittler Moritz Kepplinger in einem Strudel unvorstellbarer Gewalt unterzugehen. Kann er den nächsten Mord verhindern?

Das ist mal ein richtiger spannender und gut gemachter „Regionalkrimi“ – er könnte aber auch überall spielen! Man merkt, dass der Autor sich in der Materie auskennt…

Jochen Frech, Jahrgang 1967, war Angehöriger eines Spezialeinsatzkommandos der Polizei und arbeitete mit internationalen Anti-Terror-Spezialisten. Heute ist er Leiter der Foto- und Videozentrale einer Bereitschaftspolizeidirektion und widmet sich, wann immer es ihm sein Dienst erlaubt, dem Schreiben von Kriminalromanen und Thrillern.

Die Veranstaltung findet hier in der Buchhandlung statt.

Eintritt 8 Euro

Hier finden Sie diesen Titel in unserem Online Shop