Buchempfehlungen Belletristik und Krimi Juli 2020

Lars Mytting, Die Glocke am See. Insel, 12 €

Norwegen im Jahr 1880, in einem dunklen und abgeschiedenen Tal: Die junge, wissbegierige Astrid ist anders als die übrigen Mädchen im Dorf. Sie träumt von einem Leben, das aus mehr besteht als Heiraten, Kinderkriegen und am Ende bei der Feldarbeit Sterben. Sehnt sie sich nach einem Leben mit dem jungen Pastor Kai Schweigaard? Oder entscheidet sie sich für das Neue, Unberechenbare?

Kai Schweigaard hat soeben die kleine Pfarrei mit der 700 Jahre alten Stabkirche in Butangen übernommen. Die würde er gerne abreißen und durch eine modernere, größere Kirche ersetzen. Er hat auch schon Kontakt zur Kunstakademie in Dresden aufgenommen, die ihren begabten Architekturstudenten Gerhard Schönauer schickt, der den Abtransport der Kirche nach Dresden und den Aufbau dort überwachen soll. Astrid rebelliert, denn mit der Kirche würden auch die beiden Glocken verschwinden, die einer ihrer Vorfahren einst der Kirche gestiftet hat. Man sagt ihnen übernatürliche Kräfte nach und dass sie von selbst läuten, wenn ein Unglück bevorsteht.

Astrid verliebt sich in diesen Gerhard. Er ist so anders als die jungen Männer in Butangen. Modern, weltoffen, elegant. Astrid muss sich entscheiden. Wählt sie die Heimat und den Pfarrer oder den Aufbruch in eine ungewisse Zukunft in Deutschland. Da hört sie  auf einmal die Glocken läuten …

Hier finden Sie diesen Titel in unserem Online Shop

Buchempfehlungen Belletristik und Krimi September 2019

Per Petterson, Männer in meiner Lage. Hanser, 22,00 €

Arvid Jansens Ehe ist gescheitert, seine Frau mit den drei Töchtern auf und davon. Sie findet neue Freunde, er nennt sie nur „die Farbenfrohen“, und er bleibt allein. Auch seine Kinder entgleiten ihm immer mehr. Arvids Weg führt steil nach unten, er scheitert als Mann, als Vater, bis er wieder zu sich kommt und seine Verantwortung für die große Tochter erkennt, die am meisten unter der Scheidung leidet. Wenn Per Petterson die Konflikte und den existentiellen Schmerz dieses Mannes beschreibt, entsteht große Literatur voll Melancholie und Zärtlichkeit. 

Keiner schreibt über private Katastrophen so diskret und behutsam wie Per Petterson – sein bestes Buch nach „Pferde stehlen“. Wieder ein wunderbares Buch von diesem Autor!

Hier finden Sie diesen Titel in unserem Online Shop

Gard Sveen, Der letzte Pilger

Gard Sveen, Der letzte Pilger. List Verlag, 14,99 €

Es ist Frühling in Oslo, als ein grausames Verbrechen geschieht: Der ehemalige Widerstandskämpfer Carl Oscar Krogh wird brutal ermordet. Er war eine Institution in Norwegen und stand während des Krieges immer auf der richtigen Seite. Wer bringt einen Mann um, den alle bewundern? Kurz zuvor findet man in der Nordmarka drei Leichen. Unter ihnen ein kleines Mädchen. Kommissar Tommy Bergmann ist scharfsinnig, klug und eingefleischter Selbsthasser voller innerer Abgründe. Er sieht einen Zusammenhang: Alle Toten haben eine Verbindung zu Agnes Gerner, einer Agentin des norwegischen Widerstandes gegen die deutsche Besatzung. Schon bald begreift Bergmann, wie nah Liebe und Hass beieinander liegen.

Hier finden Sie diesen Titel in unserem Online Shop

Per Petterson, Nicht mit mir

Per Petterson, Nicht mit mir. Hanser Verlag, 19,90 €

Früher waren Jim und Tommy unzertrennlich. Jim, der Gymnasiast, wuchs bei seiner frommen Mutter ziemlich wohlbehütet auf. Tommy lebte bei einem Pflegevater und arbeitete in der Sägemühle. Nun treffen sie einander nach über dreißig Jahren wieder: Tommy hat es in der Finanzbranche zu Wohlstand gebracht, aber der Job ist ihm zuwider. Jim ist Bibliothekar geworden, seit einem Jahr jedoch ist er krankgeschrieben und angelt am Fluss. In unvergesslichen Szenen schildert Petterson die Freundschaft der beiden Männer, ihre Frauen, ihre Einsamkeit, ihre Wut und ihren Trotz. Wie kein anderer erzählt der vielfach ausgezeichnete Autor aus Norwegen vom ganz Alltäglichen auf ganz ungewöhnliche Weise.

Es ist wieder einmal ein wunderbar leiser Roman, genau wie „Pferde stehlen“. Die Sprache treibt einen immer weiter voran, – ein Autor, den Sie wirklich lesen sollten!

Hier finden Sie diesen Titel in unserem Online Shop

Chris Tvedt, Niedertracht

Chris Tvedt, Niedertracht. Knaur TB, 8,99 €

Mikael Brenne verteidigt einen Kleinkriminellen vor Gericht. Als der Geschäftspartner des Angeklagten gegen ihn aussagen soll, fehlt von diesem jedoch jede Spur. Brenne soll den Zeugen zum Schweigen gebracht haben. Eine lächerliche Anschuldigung. Brenne wird noch im Gerichtssaal verhaftet. Ein gefundenes Fressen für die Presse. Um Brenne aus den Schlagzeilen zu holen, setzt eine befreundete Anwältin ihn auf einen alten Fall an, der ihn auf die Insel Vestøy führt. Dort soll er herausfinden, ob Aron Sørensen zwanzig Jahre lang unschuldig wegen Mordes im Gefängnis saß. Brenne stellt mit Schrecken fest, dass die Spur zurück nach Bergen führt, zu genau jenen Staatsanwälten, die ihn verhaften ließen …

Das ist ein richtig gut gestrickter Justizthriller, super spannend und mit interessanten Charakteren. Es ist der 4. Krimi um den Anwalt Mikael Brenne, muß aber nicht zwingend in Reihe gelesen werden.

Hier finden Sie diesen Titel in unserem Online Shop