Buchbesprechungen

Hier finden Sie unsere Buchbesprechungen verschiedener Kategorien

Ralph Langroth, Die Akte Adenauer. Rowohlt Taschenbuch, 16 €

Die dunklen Geheimnisse einer jungen Demokratie. Die Entstehung des BKA. Das biedere Rheinland als Hitzekessel der Mächte, auf das der Schatten des Kalten Krieges fällt.
Mitten im Wahlkampf 1953 wird Philipp Gerber Kriminalhauptkommissar beim BKA. Seine Aufgabe: den Mord an seinem Vorgänger aufzuklären. Sein Geheimnis: Wie der Ermordete ist Gerber Agent der Amerikaner. Gemeinsam mit der Journalistin Eva Herden findet er heraus, dass die rechtsgerichteten «Wölfe Deutschlands» noch aktiv sind. Um ein Zeichen gegen den Kommunismus setzen, wollen sie einen der führenden linken Politiker töten. Bundeskanzler Adenauer persönlich betraut Gerber mit der Aufgabe, seinen Kontrahenten zu beschützen …

Hier finden Sie diesen Titel in unserem Online Shop

Buchempfehlungen Belletristik und Krimi August 2021

Ayelet Gundar - Goshen, Wo der Wolf lauert. Kein & Aber, 25 €

Lilach Schuster hat alles: ein Haus mit Pool im Herzen des Silicon Valley, einen erfolgreichen Ehemann und das Gefühl, angekommen zu sein in einem Land, in dem man sich nicht in ständiger Gefahr wähnen muss wie in ihrer Heimat Israel. Doch dann stirbt auf einer Party ein Mitschüler ihres Sohnes Adam. Je mehr Lilach über die Umstände des Todes erfährt, desto größer wird ihr Unbehagen: Ist es möglich, dass Adam irgendwie damit in Verbindung steht?

Ein psychologisch raffinierter Roman über die langen Schatten unserer Herkunft und darüber, dass uns oft die Menschen das größte Rätsel bleiben, die wir am besten zu kennen glauben: unsere Kinder.

Hier finden Sie diesen Titel in unserem Online Shop

Katrine Engberg, Das Nest. Diogenes, 20 €

Oscar Meyer-Hoff, Sohn einer Galeristen-Familie, wird vermisst. Als ein junger Mann tot aus der hochmodernen Müllverbrennungsanlage Amager Bakke geborgen wird, liegt der Verdacht nahe, dass es sich um Oscar handeln könnte. Jeppe Körner und Anette Werner fahnden nach dem Jungen und stoßen auf Familien mit seltsamen Erziehungsmethoden, auf überforderte Eltern und abweisende Teenager, auf betrügerische Praktiken im Kunstbetrieb und in der Forschung. Sie ermitteln in den Schlünden von Amager Bakke und in den Gängen verlassener Seeforts. Und beiden Ermittlern stellt sich immer wieder die Frage: Was ist das für eine Welt, in der die Kinder heute aufwachsen – die eigenen, aber auch generell: die junge Generation.

Hier finden Sie diesen Titel in unserem Online Shop

Buchempfehlungen Belletristik und Krimi Juli 2021

Ewald Arenz, Der grosse Sommer. Dumont Verlag, 20 €

Der erste Sprung, die erste Liebe, das erste Unglück

Die Zeichen auf einen entspannten Sommer stehen schlecht für Frieder: Nachprüfungen in Mathe und Latein. Damit fällt der Familienurlaub für ihn aus. Ausgerechnet beim gestrengen Großvater muss er lernen. Doch zum Glück gibt es Alma, Johann – und Beate, das Mädchen im flaschengrünen Badeanzug. In diesen Wochen erlebt Frieder alles: Freundschaft und Angst, Respekt und Vertrauen, Liebe und Tod. Ein großer Sommer, der sein ganzes Leben prägen wird.

Hier finden Sie diesen Titel in unserem Online Shop

Katrine Engberg, Glasflügel. Diogenes, 12 €

Jeppe Kørner ermittelt in einem spektakulären Mordfall, der ganz Kopenhagen beschäftigt: Im ältesten Brunnen der Stadt, inmitten der Fußgängerzone, wurde eine Leiche gefunden. Auf die Hilfe seiner Kollegin Anette Werner kann er diesmal nicht zählen, denn die muss sich statt um den Mordfall um ihr Baby kümmern. Bald schon stößt Kørner auf eine düstere Einrichtung für hilfsbedürftige Jugendliche und auf Leute, die ihre eigene Vorstellung von Fürsorge haben.

Wieder ein sehr spannender Fall in Kopenhagen!

Hier finden Sie diesen Titel in unserem Online Shop