Lesetipps

Hier finden Sie unsere monatlichen Lesetipps, ausgesucht aus unterschiedlichen Bereichen, Krimis, Romane, Kinder- und Jugendbuch sowie Sachbuch. Schmökern Sie ein bisschen und lassen Sie sich neugierig machen!

Michael Köhlmeier, Das Mädchen mit dem Fingerhut

Michael Köhlmeier, Das Mädchen mit dem Fingerhut. Hanser Verlag, 18,90 €

Irgendwo in einer großen Stadt, in Westeuropa. Ein kleines Mädchen kommt auf den Markt, hat Hunger. Sie versteht kein Wort der Sprache, die man hier spricht. Doch wenn jemand „Polizei“ sagt, beginnt sie zu schreien. Woher sie kommt? Warum sie hier ist? Wie sie heißt? Sie weiß es nicht. Yiza, sagt sie, also heißt sie von nun an Yiza. Als Yiza zwei Jungen trifft, die genauso alleine sind wie sie, tut sie sich mit ihnen zusammen. Sie kommen ins Heim und fliehen; sie brechen ein in ein leeres Haus, aber sie werden entdeckt. Michael Köhlmeier erzählt von einem Leben am Rande und von der kindlichen Kraft des Überlebens – ein Roman, dessen Faszination man sich nicht entziehen kann.

Hier finden Sie diesen Titel in unserem Online Shop

Bettina Storks, Das Haus am Himmelsrand

Bettina Storks, Das Haus am Himmelsrand. Berlin Verlag, 9,99 €

Lizzy Tanner hat alles, was man sich wünschen kann: eine süße Tochter, einen liebevollen Mann und finanzielle Sicherheit. Doch dann richtet der sterbende Großvater eine letzte Bitte an Lizzy: Finde die Wahrheit heraus! Sorge für Gerechtigkeit! Lizzy beschließt, sein Geheimnis zu ergründen. Ihre Recherchen führen sie in der Familiengeschichte zurück bis in die 1930er Jahre, und bald muss sie sich entscheiden zwischen Wahrheit und Rücksichtnahme, zwischen dem guten Ruf der Familie und dem, was sie für richtig hält.

Ein gut recherchierter und hintergründiger Schmöker.

Hier finden Sie diesen Titel in unserem Online Shop

David Nicholls, Drei auf Reisen

David Nicholls, Drei auf Reisen. Kein & Aber, 22,90 €

Eines Nachts verkündet Connie ihrem Ehemann Douglas aus heiterem Himmel, dass nun, nach über zwanzig Jahren glücklicher Ehe, der ideale Zeitpunkt für eine Trennung und einen Neuanfang gekommen sei – jetzt, wo ihr Sohn Albie bald ausziehe. Doch der bereits geplanten Grand Tour zu dritt durch die schönsten Städte Europas – Paris, Amsterdam, München, Venedig, Siena, Florenz, Madrid, Barcelona – solle trotzdem nichts im Wege stehen. Unterwegs erinnert sich Douglas an die unterschiedlichsten Phasen ihrer Beziehung. Er hofft, seine Frau auf der Reise zurückzugewinnen und zugleich die Beziehung zu seinem Sohn zu vertiefen – ein Unterfangen, das trotz akribischer Planung ganz unerwartete Wendungen nimmt.

Hier finden Sie diesen Titel in unserem Online Shop

Klara Nordin, Totenleuchten

Klara Nordin, Totenleuchten. KiWi TB, 9,99 €

Jokkmokk am Polarkreis, die Zweige der Kiefern biegen sich unter dem Neuschnee, auf dem zugefrorenen Talvatis-See finden Husky-Rennen statt, und die Einheimischen bereiten den alljährlichen samischen Wintermarkt vor, als ein junger Mann aus ihren Reihen ermordet wird. Grausam geschlachtet wie ein Rentier. Linda Lundin hat gerade ihren neuen Job als Hauptkommissarin in Nordschweden angetreten, einen solch schrecklichen Mord hat auch sie selten gesehen. Wer tötet einen Jungen, der im Dorf rundum beliebt war? Gemeinsam mit ihren Kollegen Bengt und Margareta nimmt sie die Ermittlungen auf und stößt im kleinen Jokkmokk auf kuriose Bewohner, samische Geschichten und alte Geheimnisse. War der tragische Unfall des besten Freundes des Mordopfers, der vor einigen Monaten im See ertrank, etwa gar kein Unfall? Und müssen sie mit weiteren Morden rechnen? Bislang erzählen nur die Nordlichter von den Toten …

Sehr atmospährisch erzählt, super spannend, – auf nach Jokkmokk!

Hier finden Sie diesen Titel in unserem Online Shop

Per Petterson, Nicht mit mir

Per Petterson, Nicht mit mir. Hanser Verlag, 19,90 €

Früher waren Jim und Tommy unzertrennlich. Jim, der Gymnasiast, wuchs bei seiner frommen Mutter ziemlich wohlbehütet auf. Tommy lebte bei einem Pflegevater und arbeitete in der Sägemühle. Nun treffen sie einander nach über dreißig Jahren wieder: Tommy hat es in der Finanzbranche zu Wohlstand gebracht, aber der Job ist ihm zuwider. Jim ist Bibliothekar geworden, seit einem Jahr jedoch ist er krankgeschrieben und angelt am Fluss. In unvergesslichen Szenen schildert Petterson die Freundschaft der beiden Männer, ihre Frauen, ihre Einsamkeit, ihre Wut und ihren Trotz. Wie kein anderer erzählt der vielfach ausgezeichnete Autor aus Norwegen vom ganz Alltäglichen auf ganz ungewöhnliche Weise.

Es ist wieder einmal ein wunderbar leiser Roman, genau wie „Pferde stehlen“. Die Sprache treibt einen immer weiter voran, – ein Autor, den Sie wirklich lesen sollten!

Hier finden Sie diesen Titel in unserem Online Shop